Arena-Polo

Polo ist im Reitsport eine der wenigen Mannschaftssportarten. Jede Mannschaft besteht aus 4 Spielern. Jeder Spieler hat eine zugeteilte Position: 2 sind für den Angriff verantwortlich, die Nr.3 ist der Captain und die Nr. 4 der Verteidiger („Back“). Ähnlich wie im Golf hat jeder Polo-Spieler ein persönliches Handicap entsprechend seinem Leistungsniveau.

Ein Spiel besteht aus 4 Chukkas. Nach jedem Chukka, müssen die Polopferde gewechselt werden, sie dürfen höchstens zweimal während einem Spiel zum Einsatz kommen. Daher haben die Spieler in der Regel 3-4 Polopferde pro Spiel im Einsatz.

Während der „Stick“ (Poloschläger) immer mit der rechten Hand gehalten werden muss, gibt es verschiedene Schlagtechniken um den ca. 130g schweren Ball zu schlagen. Die Regeln im Polo dienen vorrangig dem Schutz und der Sicherheit der Pferde. Jede Gefährdung eines Polopferdes führt sofort zur Unterbrechung des Spiels.

2011 fand erstmals im Rahmen des 48. Maimarkt-Turniers der „Rhein-Neckar Arena Polo Cup“ statt. Ein Poloturnier, bei dem sechs Mannschaften im K.O-System gegeneinander antraten.

EquinMA Reitsport Veranstaltungs GmbH

Dr. Rudolf Machat
Bassermannstrasse 65
68165 Mannheim